FAQ2018-04-12T11:55:37+00:00

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Machen Sie auch Paar-, Familien- und Hochzeitsfotos?2018-04-12T11:54:06+00:00

Ja, die Paar- und Familienfotos fallen dabei unter meine normalen Portraitangebote. Für Hochzeitsfotos kontaktieren Sie mich bitte direkt um ein Angebot einzuholen und Beispiele meiner Arbeit einsehen zu können.

Was sollte man bei einem Bewerbungsfoto anziehen?2018-04-27T20:47:51+00:00

Grundsätzlich gilt bei Bewerbungsfotos, dass die Kleidung zur angestrebten Tätigkeit passen sollte. Ein Bankangestellter sollte sich auf Bewerbungsfotos möglichst nicht im T-Shirt zeigen, während es umgekehrt lächerlich wirkt, wenn ein Gas-Wasser-Installateur im maßgeschneiderten Anzug zu sehen ist. Eine gute Leitlinie ist sich zu kleiden, wie man auch bei der Arbeit aussehen würde. Uniformen und Schutzkleidung sind davon natürlich ausgenommen. Weiterhin gelten folgende Regeln:

  • Saubere, ordentliche und möglichst gebügelte Kleidung
  • Die Farben sollten dezent sein (Schwarz, Weiß, Grau, Pastell- oder Erdfarben)
  • Die Kleidung sollte einfarbig ohne Muster sein
  • Schmuck und Schminke sollten sehr dezent sein
  • Krawatten sind heutzutage nur in den Bereichen Jura und Bankenwesen notwendig. Sie sind außerdem für eher konservative Charaktere zu empfehlen, die dieses auch darstellen möchten.
  • Blazer und Jacketts sind bei allen höherwertigen Berufen und Karrierestufen zu empfehlen, sofern es zur Branche passt.
  • Für Frauen gilt, dass auf Oberteile mit tiefe Ausschnitten, wie sie zum Beispiel bei heutigen Business-Blusen üblich sind, verzichten werden sollte. Nehmen Sie ein Bluse, die sich bis zum Hals schließen lässt. Da kann man dann die ersten beiden Knöpfe offen lassen, ohne dass es ungewollte Einblicke gibt.

Sollten Sie ein Charakter sein, der auch bei der Arbeit grell oder sehr bunt gekleidet ist, so kann es gegen meine Empfehlungen Sinn machen, dieses auch auf dem Bewerbungsfoto darzustellen. ein solches Outfit kann aber beim manchen potentiellen Arbeitgebern abschrecken wirken.

Was ist der Unterschied zwischen einem Business Portrait und einem Bewerbungsfoto?2018-04-12T10:05:26+00:00

Business Portraits und Bewerbungsfotos haben einiges gemeinsam, Sie sollen beim Betrachter Ihnen gegenüber ein positives Gefühl erzeugen. Fotografisch bedeutet das, dass in der Körpersprache aber auch in der Umsetzung ähnliche Regeln gelten. Man könnte auch sagen ein Business Portrait ist ein Bewerbungsfoto beim Kunden.

Der wichtigste Unterschied ist also weniger die Art des Bildes, als viel mehr die Art der Nutzungsrechte. Business Portraits dürfen im Gegensatz zu Bewerbungsfotos auch kommerziell zur Unternehmensdarstellung und Werbung genutzt werden. Bewerbungsfotos dagegen nur von Privatpersonen.

Aber auch sonst gibt es Unterschiede. So kann man bei Business Portraits um einiges kreativer werden um die Darstellung der Unternehmenswebsite, dem Unternehmensimage und der Tätigkeit anzupassen. Hierzu berate ich Sie gerne.

Was ist der Unterschied zwischen einem Passbild und einem Bewerbungsfoto?2018-04-12T09:54:18+00:00

Passbilder müssen spätestens seit 2010 biometrisch sein um eine automatisierte Identifizierung über z.B. Kameras zur ermöglichen. Das Ergebnis sind quasi staatlich vorgeschriebene „Verbrecherfotos“ auf denen nur minimal gelächelt werden darf. Es geht nicht darum gut auszusehen, sondern darum es einer automatischen Gesichtserkennung leicht zu machen.

Ein Bewerbungsfoto soll Sie dagegen dabei unterstützen einen möglichen Arbeitgeber von Ihnen zu überzeugen. Es sollte möglichst sympathisch, selbstbewusst und interessiert wirken, was stark von der Haltung und Mimik abhängt. Das umzusetzen ist nicht nur aufwendiger, sondern erfordert auch andere Bildausschnitte und Darstellungsweisen, als bei einem biometrischen Passbild.

Was bedeutet die Zufriedenheitsgarantie?2018-04-12T09:37:19+00:00

Nicht wenige Menschen haben beim Fotografen schon die eine oder andere Enttäuschung erlebt und sind sich deshalb unsicher, ob sie überhaupt noch einmal Geld für Fotos ausgeben wollen. Damit Sie hier auf der sicheren Seite sind, biete ich bei den höherwertigen Shooting-Paketen eine Zufriedenheitsgarantie.

Während des Shootings werden die Bilder immer wieder am Bildschirm kontrolliert. Sollten Sie dabei feststellen, dass keine Fotos entstehen, die Ihnen gefallen, so können Sie das sagen und das Shooting abbrechen. In diesem Fall werden alle Bilder einfach gelöscht und Sie brauchen nichts zu bezahlen.