Info 2016-11-03T23:38:27+00:00
Selbstportrait Richard Westebbe

Meine Name ist Richard Westebbe, ich bin ein 1975‘er Jahrgang und der Fotograf und Inhaber des Fotostudio Ostflut.net.

Das ich die Fotografie als Leidenschaft entdeckte ist relativ spät geschehen. Mit 25 Jahren bekam ich eine alte, analoge Spiegelreflexkamera von Porst geschenkt. Aus Interesse fing ich an durch die Straßen zu ziehen und mit der Kamera zu experimentieren. Es dauerte keinen Tag und es hatte mich gepackt. Spätestens nachdem ich die ersten Abzüge beim Fotolabor abholte, war ich der Fotografie verfallen.

Schon damals dachte ich daran aus der Fotografie meinen Beruf zu machen. Kurzfristig war ich sogar für eine lokale Tageszeitung als Fotojournalist unterwegs. Leider ließ ich mich von meinem Umfeld mit Aussagen wie »Das ist ein künstlerischer Beruf, da verdient man nichts« beeinflussen und begab mich auf einen beruflichen Irrweg. Viele Jahre pflegte ich als Systemadministrator Webserver, Arbeitsplatzrechner und Firmennetze. Glücklich wurde ich damit nie. Mein Privatleben rückte immer mehr in den Hintergrund und selbst für die Fotografie hatte ich kaum noch Zeit. Irgendwann zog ich dann die Notbremse, nahm mein geliebtes Hobby wieder ernsthaft auf und fing an mein Leben in lebenswerte Bahnen zu lenken. Das endete in einem Bruch mit meinem alten Beruf und den Wechsel in die professionelle Fotografie.

Eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Ich liebe die Peoplefotografie, die Möglichkeit mit meinen Fähigkeiten und meinem Talent anderen Menschen eine echte Freude zu bereiten. Etwas was mir mein alter Beruf nie geben konnte. Ein gelungenes Portrait mit dem gewissen Etwas zaubert ein strahlendes Lächeln auf die Gesichter meiner Kunden. Ein wiederhergestelltes Windows sorgt im besten Fall für Erleichterung und einen warmen Händedruck. Je mehr ich das realisierte, umso sicherer wusste ich wo ich hinwill. Heute bin ich genau da!